ganz kurz: bin wieder da!

Also, wie schon der titel sagt, nur ganz kuz: ich bin wieder aus dem skikurs da! also eigentlich schon seit einer woche, aber ch komme eben erst jetzt zum schreiben...es war echt cool dort, auch wenn wir die einzige 8. klasse unter lauter 7. waren-.-natürlich haben wir den ganzen 'kleinen' gezeigt, wo der hammer hängt und wie man sich als gymnasiast 'zu verhalten hat'^^ (bitte keine vorwüfe, wir sind nur unserer spflicht als mittelstüfler nachgegangen!^^)ich habe auch gemerkt, dass  ich (oder auch wir alle mädels) mich mit den Jungs viel besser verstanden habe, als letztes Jahr, vorallem auf der piste! Unsere snowboardgruppe wer echt cool, wir wren echt EINE gruppe und hatte echt voll viel spaß...schade nur, dass das unser letzter skikurs war-.-

So, ich bin mir nicht sicher ob das hier überhaupt irgendwen interessiert, aber ich muss einfach noch mal loswerden (nachdem ich es schon meiner ganzen Welt erzählt habe^^): wir aheb am dienstag in der theater gurppe meiner schule die rollen für's stück zugeteilt! also noch nicht endgültig, aber trotzdem schon ein fortschritt: ich habe mir nämlich schon von anfang an gedacht, dass es voll toll wäre, Marie zu spielen (ein junges, hübsches Mündel, deren Vormund ihren Liebhaber nicht mag...), und was sagt die leiterin der gruppe? Franziska, ich hätte mir dich so als Marie gedacht. Jippy!! Der einzige Hacken an der Sache ist, dass ich nicht die einzige bin, die sie sich für diese rolle gedacht hatte... noch zwei freundinen (auch aus meiner klasse) von mir (die mir ziemlich ähnlich sehen, wir sind alle blond, und naja, außer der größe gibt es kaum groß0e unterschiede) sind kandidatinnen für Marie...jetzt muss ich gespannt auf nächsten Dienstag warten, und hoffen, dass sie die Lehrerin für mich als Marie entscheidet!!(wir haben übrigens auch schon alle drei eine szenen mit dem 'Liebhaber' gesprochen, also die lehrerin hat uns alle schon in dieser rolle gesehen!)

Fein, jetzt hab ich (denk' ich) alles wirklich wichtige erzählt und kann getrost schluss machen!

Tschüss, und bis demnächst, wenn ich euch schreibe, welche Rolle ich im Theaterstück habe!

 

1 Kommentar 31.1.09 14:15, kommentieren

Werbung


HALLO???Klimakatastrophe, wo bist du??

Haha, mich gibt es tatsächlich noch! Naja, ich bin eben ein vielbeschäftigter Mensch, wie soll ich denn da hier noch schreiben?^^

Hmm...das war jetzt vielleicht kein soo gutter Anfang, nachdem ich die letzten 3 Wochen chillend auf der Couch verbracht habe, aber ist jetzt auch schon egal...Und zu der Sach mit den letzten 3 Wochen, das war gelogen...Ich  Schuft! Es waren nämlich schon die vorletzten 3 Wochen, ich habe schon seit 1 1/2 Wochen wieder Schule. Macht aber nix, weil ich ja sowieso diesen Samstag in Skikurs fahre, also noch eine Woche keine schule!(und snowboarden macht mir ja spaß^^) leiderleider schriebe ich halt morgen noch französischschulaufgabe, was ich ganz schrecklichfürchterlichblöd finde, weil ich meine neue Lehrerin nicht leiden kann... 

Jetzt aber zu meiner Überschrift, die sache mit der klimakatastrophe. Sein Wochen hat es bei uns (und ich glaube auch in den meisten anderen teilen deutschlands) zwischen -10 und -17 grad, es liegt schnee, wir dürfen sogar in der pause nicht auf den pausenhof, wegene den kalten Wetterbegingungen! Und trotzdem jammern immernoch alle, dass die welt sich erwärmt, und die winter immer wärmer werden, und die sommer auch. Also, vielleicht liegt es ja an mir, ich bin schließlich nur dummer gymnasier, aber irgendwie scheint mir da was verkehrt. Es könnte natürlich auch sein, dass deutschland wegen schlechten betragens von der klimakatastrophe ausgeschlossen wurde, das wäre durchaus eine plausieble lösung...

Also, ganz eigentlich müsste ich noch französisch lernen, außerdem ist meine warme milch inzwischen fretig und wartet in der küche, deswegen beende ich meinen wortfluss an dieser Stelle... auch ja, ich weiß nicht ob er's liest, ich denke eher nicht, aber wenn doch, jetzt schon mal: tschüssi gonzalo, viel spaß in argentinien, wir haben uns zwar nich soo oft gesehen, aber trotzdem war's immer wieder schön, wenn du da warst (oder ich bei dir^^)

so, jetzt aber auf wiederschreiben^^ bis bald

2 Kommentare 12.1.09 17:14, kommentieren

Tadaaa! ich schon wieder *stöhn^^*

Jahaah! ihr werdet mich einfach nicht los, kähää! Da bin ich schon wieder^^

=P

Aber irgendwie hatte ich grade lust zu schreiben, und für solche schreibanfälle is das hier ja irgendwie da, oder?  Also die grundmitteilung dieses Eintrags gleich mal am anfang, um euch den ganzen rest zu ersparen: ICH HABE IN 3 TAGEN GEBURTSTAG!!!! Tattää, ich werde am donnerstag 13, was mir ehrlich gesagt scho einiges gelächele und 'gespött' eigehandelt hat. Weil eignetlich ist es nicht gerade üblich, dass man  in der 8.ten Klasse noch 12 Jahre alt ist, meine mitschüler sind eheer schgon 13 oder 14, manche 15 und einige wenige 16. Wobei wir auch schon bei der ersten Schocknachricht dieses Tages sind: wenn ich in die 12 klasse komme, bin ich erst 16!! Ich kann einige, die sind jeztt schon sechzehn! =(

Aber naja, ich habe ja selber mit 5 gesagt ich will jettz in die schule, also bin ich in die Shcule gekommen, und jetzt hab ich den salat, ich bin immer jünger als die anderen... aber es geht ja noch härter, ein klassenkamerad von mir ist auch noch 12, und der hat erst am 1.1. geburtstag, er wird also erst nächstes Jahr 13^^ und eine in meine Jahrgangsstufen, die ist noch jünger, die hat erst irgendwann im Juni oder so geburtstag, und wird also erst am ende der 8.ten 13! Da bin ich ja noch richtig alt^^                                                                                      Also viel mehr fällt mikr ejtz eignetlich auch gar nicht mehr ein, außer...ach ja, ich war am samstag mit meinem papa in memmingen um mama vom flughafen abzuholen (sie war über die ferien in neapel) und weil wir schon ziemlich früh gefahren sind, waren wir dann noch ein bisschen shoppen! hmm...also am ende haben wir kaffee, zwei bücher, eine hose und ein hemd für papa und eine hose und handschuhe für mich gekauft, was ich eigentlich (mir ist gerade aufgefallen, dass ich heute zeimlich oft 'eigentlich' schreibe, aber egal das ist ja eingentlich ein wundervolles wort^^) voll cool finde^^

Hmm...jetzt fällt mir eingentlich (da ist es wieder) nichts mehr ein was ich noch schrieben könnte, aach ja, ich habe ebenseit heute wieder schule, wo wir heute Franzschulaufgabe wieder bekommen haben (ich hab ne 4)...aber da kann irgendwas nicht stimmen, weil es kann doch nicht sein, dass wir einen schnitt von fast 4.0 haben, bei einem 9-Fehlerschritt, und die beste note eine 3 ist, da muss doch was schiefgelaufen sein, immerhin hatte ich bis jetzt erst eine 4 in Franz, sonst immer 2, oder höchstens mal 3!und so schlecht kann doch unsere klasse nicht sein, wir habe immerhina lle den sprachlichen zweig!

so, jetzt ist mir ja doch wieder was eingefallen, und da kommt schon wieder ein einfall! also, ich habe letztens in den ferien ein Buch gelesen ('Tagebuch einer Sehnsüchtigen' von Linda Glovach), das handelt von eine 19-jährigen Mädchen, die von daheimm auszieht, weil ihre Mum alkoholikerin ist und deren Freund ein absoluter idiot. Sie sucht sich dann mit ihrer Freundin einen Job (eigentlich wollen sie Schauspielerinnen werden ) und landen in einem Strip-club als Oben-ohne-tänzerinnen! Aus angst und Schüchternheit (und weil sie gefühlsmäßig so verletzt ist) wird sie heroinabhängig, verliebt sich in einen untreuen,  drogenabhängigen, vom dienst suspendierten polizisten, der sie nur ausnutzt und ihr schließlich einen heiratsantrag macht. Sie wollen dazu mit einem Flieger irgendwohin fliegen (und für alle die das buch lesen wollen, schaut jetzt nicht in die nächsten paar zeilen), aber er kommt nicht, und schließlich stribst sie an diesem Tag an einer überdosis Heroin.

Jedenfalls hat mich das Buch total berührt, von dieser Reihe gibt es sogar nich mehr, zwei habe ich jetzt shcon gelesen! Übrigens habe ich dieses Buch (und noch zwei andere aus der reihe) von jojo ausgeliehen, ist mir grade so eingafallen: dangäää!

so das wars, jetzt fällt mir endgültig nichts mehr ein, ich mache schluss mit den worten, die mir papa gestern abend im bett so rührend und liebevoll in meine erinnerung gemeiselt hat:

"U n d . j e d e m . A n f a n g . w o h n t . e i n . Z a u b e r . i n n e !"

3 Kommentare 10.11.08 17:20, kommentieren

muhaha! schon wieder ferien^^

jaah, richtig gelesen, wir haben schon wieder ferien! freut mich^^ und was mich eigentlich noch mehr freut, ist, dass ich...

 

1. ...in genau 11 tagen geburtstag habe, und ich endlich mal 13 werde...alle meine klassenkameraden sind schon 13, 14 oder sogar schon 15...nur conny und ich sind noch 12 (conny wird erst am 1.1.09  13^^)freu mich schon voll^^

 

2. ...in den ferien endlich mal wieder was mit meiner gaiilen franzi ausmachen kann, weil wir uns ja neuerdings sooo selten sehn!! auserdem machen lena und ich (wir kennen uns schon seite dem kindergarten, und jetzt haben wir zusamme konfi) auch mal was aus, nacjdem wir und seit der grundshcule überhauptnichtmehr gesehen oder gesprochen haben-.- freu mich schon voll^^

 

3. ...in den ferien am letzten wochenende bei der konfi-church-night mitmache (die von 20.00 bis 8.00 früh geht, ich werd wohl eher nicht zum schlafen kommen^^), und dann gleich am samstag früh mit meinem papa die mama vom fleiger abholen fahre, aber weil die erst nachmittags ankommt, gehn wir vorher noch shoppen für meine konfirmation^^ freu mich schon voll^^

 

also, wie ihr seht freu ich mich total über meine ferien, was aber ja auch irgendwie berechtigt ist^^ich hab übrigens in meine mathe test eine 3 (wahey, ich bin stolz auf mich!!) und in deutsch ne 2 (ahhrg, warum muss ich immer zweier haben, könnte ich nicht mal vielleicht ne 1 haben??) und am dienstag geh ich wieder reiten, auf meiner tolen hexe^^! freu mich schon voll^^

also, falls irgendjemand gute laune braucht, ich hätte glaub ich einbisschen was übrig^^ 

2.11.08 15:10, kommentieren

Für Masha, in der Hoffnug sie liest es^^

"EVAA!!" - "WALL-EE!!" Falls jemand schon den neuen tollen Kinofilm Wall-e gesehen hat, sieht er hier: ich auch^^ Und alle Mädchen aus meiner Klasse auch, und wir finden ihn alle voll süß! Naja, eigentlich wolle ich mehr üb ermein Leben schrieben, als über das des Kinos oder meiner Mitschüler, auch wenn es vermutlich spannender wäre. Das üblkiche: es geht mir gut, die Schule nervt, die mitschüler sind cool und so weiter und so fort... ach ja, laut aussage meine Papas (und eigentlich auch meiner mama) vertragen sich meine Eltern wieder besser uns sind auf gutem Wege...sher zu meiner Freude! Und wenn wir schon ' in meinem Haus' sind: Der Jakob arbeitet ja jetzt bie der örtlichen Zeitung als praktikant, und wenn er danach ein volutariat bekommt (und es auch nimmt), hat er vor, auszu ziehen, was ich nachvollziehen kann, er ist dann schon 19 und 'reif' genug um allein zu wohnen. Aber wenn er dann mal weg ist, darf ich in sien Zimmer umziehen, das um einiges größer ist als mein jetztiges und noch dazu einen begehbaren Schrank hat! Wird bestimmt voll cool, aber dauert noch ein bisschen...bis dahin kann ich mich ja noch weiter an meiner neuen Frisur erfreuen, und weil die eigentlich noch niemand kennt außerhalb von Bayreuth, hier ein aktuelles Bild von letztem Freitag:

1 Kommentar 3.10.08 15:23, kommentieren

Gibt es tatsächlich Menschen mit einer Schulfobie?

Gibt es tatsächlich Menschen mit einer Schulfobie? Tja, eine spannende Frage, vor allem für Schüler, stellt sich verbunden damit auch gleich die nächste Frage: wie bekomme ich sowas, ich will auch nicht in die Schule müssen, weil ich so furchtbare angst davor habe!! Aber ebenso spannend wie die Frage selbst ist natürlich auch, warum ich sie mir, oder doch viel mehr euch, überhaupt stelle. Der Grund ist ganz banal, ich verrate ihn euch aber nicht. Warum weiß ich nicht, aber ich habe grade halt keine Lust ihn euch zu erzählen...später vielleicht. Erst mal zur beantwortung der Frage, ich hab mir da nämlich schon mal eingehend gedanken gemacht, und bin nach jahrelanger nachforchungen heute vormittag auch endlich zu einem ergebnis gekommen: es gibt...-halt nein, ich glaub die antwort behalt ich auch mal lieber für mich, bis ich die ganze Studie patentiert hab, sonst klaut mir das noch jemand, und das wollen wir ja nicht (ich zumindest nicht)...also, ich bin gerade total froh, dass ich euch meine Antwort noch nicht verraten habe, schließlich ist sie ziemlich knifflig, und ich hätte sie euch eh erklähren müssen. Aber, ohne dass ich prahlen will, muss ich schon sagen, dass ich ziemlich stolz auf mich bin, dieses Rätsel gelöst zu haben, vermutlich als erster Mensch auf diesem Planeten!
So, und wähernd ihr jetzt verzweifelt wartet, dass ich euch endlich Grund und Antwort auf meine tolle Frage sage, kann ich euch ja was aus meinem Leben erzählen. Z.B dass mein Mathelehrer total verplant ist, und sich heute im Unterricht immer mehr gewundert hat, dass die Hausaufgabe doch so lang und o schwer war. Daraus haben wir mal geschlossen, dass er nicht die geringste Ahnung hatte, was er uns aufgegeben hatte!^^ Oder ich erzähle euch, dass ich so viele Leute vermisse, hier mal eine etwas verkürzte Liste:
Franzi, Jojo,
Gonzalo, Isa, Andy, Lorenz, Marc, Nadja, coco, lodon etc... So, auch wenn die Hälfte der Leute die da draufstehn nicht wissen, dass ich einen blog habe, und es den Rest vermutlich herzlich wenig interessiert, ich musste es doch mal loswerden. Ich könnte euch natürlich auch voller bedauern erzählen, dass ich shcon wieder eine kleine Ewigkeit nicht mehr reiten war. Falls euch dass wieder nicht interessiert, könnte ich euch auch erzählen, dass ich in drei Wochen von Montag bis Mittwoch auf einem Zeitungsseminar bin, am donnerstag einen dutschtest schreibe, und am Freitag auf Konfi-Freizeit fahr...
Naja, ich beschließe jetzt mal, dass ihr lange genug auf rund und Antwort gewartet habt, und komme zum Schluss meines Eintrags: zu erst, der Grund: Eine Freundin von mir war die ganze letzte Woche krank, sie hatte irgendwelche Magenbeschwerden, und anscheinend ziemlich große schmerzen. Die Mutter einer anderen Freundin hat gemeint, dass die krankheit psychosomatisch bedingt ist, weil sie insgheim angst vor der Schule hat. Ich weiß einfach nicht was ich von dieser meinung halten soll, vermutlich nichts. Und die antwort, oder besser mein ergebniss: ich habe einfach ÜBERHAUPT KEINE AHNUNG!!!

4 Kommentare 22.9.08 18:08, kommentieren

Die gute, alte schule! oder doch eher scheiße und neu?

Also ich kann weder über stress noch über zu langen unterricht wie jojo klagen, weil ich im schönen bayern immernoch ferien habe!! So mancher 'nichtbayer' mag sich jetzt fragen wie lang denn ein einzelner Bayer ferien haben kann, aber ich kann euch alle beruhigen, auch ich habe ab morgen LEIDER wieder schule... *heul*naja, da kan man nichts machen, leider. Wenigstens weiß ich schon ich welche Klasse ich komme. Das ist nämlich eine kniffligere Frage als erwartet. Die Situation ist folgende: in der 7. Klasse mussten wir alle Zweige wählen. Zur Auswahl standen Sprachlicher zweig und naturwissenschaftlicher zweig (im sprachlichen bekommt man spanisch, im naturwissenschaftlichen chemie), ich habe den sprachlichen zweig genommen. Und jetzt wurde die ganze 7. Jahrgangsstufe neu nach Klassen aufgeteilt. Des wegen wusste ich bis jetzt nicht in welche klasse ichkommen werde, aber jetz weiß ich's: ich bin in der 8e. Leider ist meine beste freundin nicht in meiner klasse, weil sie naturwissenschaftlich ist und latein als 2. fremdsprache hat...dafür sind aber viele andere aus meiner alten Klasse jetzt auch in der neuen, zum glück.

Und irgenwann am Anfang habe ich mal geschrieben, dass ihr hier in meinem Blog auch ab und zu mal einen ausschnitt aus einer meiner geschichten finden werden, was ich bin jetzt noch nicht wahr gemacht habe. Aber jetzt: Hier der prolog meiner aktuellen geschichte (über das Vampir mädchen Rosalie und ihr Leben, in dem die Vampire James und Seth eine große Rolle spielen, irgendwann muss sie sich zwischen den beiden entscheiden): 

Ich trat einen Schritt auf die Straße – und drehte sofort wieder um. Schnell schloss ich die Haustür wieder auf und riss meine Regenjacke von Haken „Rose? Bist du immer noch hier?“ „Regenjacke vergessen…Ciao, Dad.“, murmelte ich und schlug mit einem resignierten Seufzer die weiße Haustür zu. Ich wohnte jetzt schon seit einem Monat mit meinem Dad in London, und hatte mich trotzdem noch nicht an den dauernden Regen gewöhnt.  Missmutig stapfte ich los und machte mich auf meinen fünf minütigen Weg zur Schule. Ich hörte einen Jungen hinter mir her pfeifen und rufen: „Hey, Süße! Heut Abend schon was vor?“ Ich wusste selbst nicht, warum ich mich überhaupt umdrehte, schließlich riefen mir viele Jungs irgendwas hinterher. Aber ich tat es, vielleicht weil ich unbewusst spürte, dass er da war. Lässig und mit einem gelangweilten Blick drehte ich den Kopf zu dem Jungen, und machte den Mund auf, um ihn zu beleidigen. Mein blöder Kommentar blieb mir in der Kehle stecken, und ich musste erst mal nach Luft schnappen. Er war tatsächlich zurück gekommen. Wegen mir. Nur wegen mir. Diese Vorstellung war fast schon beängstigend schön. „Darf ich dich noch Rose nennen? Oder besteht dieses Angebot nicht mehr?“, fragte er in mit seiner samtenen Engelstimme. „Ja…äh, klar. Nenn mich wie du willst.“, stotterte ich völlig perplex. „Also gut. Rose, ich muss mich wohl bei dir entschuldigen. In den ersten Wochen habe ich noch gedacht, ich komme über dich hinweg, aber je länger ich von dir getrennt war, desto mehr habe ich erkannt, dass ich nie hätte gehen dürfen.“ Demütig senkte er den Kopf, blickte mir gleich darauf aber tief in meine grellen Augen. „Rose. Kannst du mir noch mal verzeihen? Lass dir Zeit, denk darüber nach und lass die umstände auf dich einwirken. Aber bitte, gib mir irgendwann eine Antwort auf die einzige Frage die in meinem Leben noch zählt.“ Seine Stimme versagte und wieder sah er verlegen auf den dreckigen Asphalt. „Wie bitte? Ich soll dir verzeihen?“ Ich war völlig sprachlos, dass er sich bei mir entschuldigte. Wäre ich nicht was ich war, wäre er ja nie gegangen, also war das alles meine Schuld! „Bitte, Rose. Du musst das jetzt nicht entscheiden, ich kann verstehen dass du wütend bist, aber ich würde meinen Fehler gerne wieder gut machen-…“ „Moment. Warte mal ‘ne Sekunde. Du  bist zu mir zurück gekommen, gut,  dass finde ich auch sehr schön, aber wie kommst du auf die Idee, dass du dich bei mir entschuldigen musst? Ich hab damals einfach überreagiert, weiter nichts, dafür kannst du doch nichts.“ Ich sah ihm tief in die Augen und wartete seine Reaktion ab. Ich rechnete mit dem Schlimmsten, dass er wieder umdrehte und ging, oder sich fürchterlich darüber aufregte dass ich die ganze Schuld auf mich nahm, aber er sagte nichts. Er spielte an dem Reißverschluss seiner Jacke und schwieg. „Vielleicht hast du Recht. Aber höchstwahrscheinlich eher nicht. Es mag gut sein, dass du überreagiert hast, aber was du damals durchgemacht hast entschuldigt das. Aber mein Verhalten wird durch absolut nichts rechtfertigt.“ Wieder brach er ab und ging zögerlich einen Schritt auf mich zu. „Doch. Es wird rechtfertigt. Durch deine Sterblichkeit, durch deine Menschlichkeit. Jeder Mensch hätte so reagiert, du hast es sogar verhältnismäßig locker genommen. Und damit deine unsinnige Frage endlich beantwortet ist: Entschuldigung angenommen..., Seth“ Ich hob meine Arme ein wenig und machte auch einen Schritt auf ihn zu. Er verstand und  umarmte mich sanft aber herzlich. Ich spürte seinen heißen Atem in meinen Haaren als er an meinem Ohr murmelte „Danke.“ Dann spürte ich plötzlich kalte Hände an meinem Kopf, meinen Beinen und meinen Armen und Seths Umarmung wurde schwächer und blasser.“Seid vorsichtig. Legt sie auf das Sofa, da.“ Ich hörte Dads Stimme aus einem Gewirr von vielen verschiedenen Rufen. „Seth?“, fragte ich vorsichtig. „Nein, Seth ist weg. Aber du brachst ihn jetzt nicht mehr.“ Das war nicht Dad, aber er stimmte dem alten Mann zu, der mir vorschrieb was ich brauchte und was nicht. Eine nahezu unbändige Wut stieg in mir hoch. Wie konnte ein alter Mann wie derjenige der das gesagt hatte wissen, ob ich Seth brauchte oder nicht? Wie konnte er sich überhaupt eine Meinung über Seth bilden, wo er ihn doch höchstens zweimal gesehen hatte? „Seth!“, rief ich mit heißerer Stimme. „SEETH!!“

Der Prolog ist an dieser Stelle noch nicht zu ende, aber ich bin noch nicht weiter, weil ich eigentlich erst die geschichte schreiben wollte...

 

4 Kommentare 15.9.08 17:52, kommentieren